|

Beatmungsschläuche
– ISO 5367

Die DIN EN ISO 5367 enthält Mindestanforderungen an Atemsets, Atemschläuche und Verbindungsstücke, die als Zubehör für Anästhesie-, Beatmungsgeräte, Anfeuchtern oder Verneblern vorgesehen sind. Atemsets und Atemschläuche sind durch bestimmte Konstruktionsanforderungen wie Anschlussmöglichkeit und Leckagegrenzwerte gekennzeichnet. Die Bekanntgabe der Anforderungen für Konformitäts- und Durchflusswiderstandswerte ermöglichen dem Anwender eine informierte Entscheidung beim Verbinden dieses Zubehörs mit einem Atemsystem. Diese Anforderungen sind dafür bestimmt, den Betrieb innerhalb der Leistungsgrenzen der Anästhesie-Atemsysteme und den Atemsystemen des Beatmungsgerätes zu ermöglichen, für die das Zubehör vorgesehen ist. Der Standard ist anwendbar für Atemsets und Atemschläuche und Adapter am Patientenende, die zusammengebaut geliefert werden, und für solche, die als Bauteile geliefert und nach Anleitung des Herstellers zusammengebaut werden. Die Anwendbarkeit ist ebenfalls für Atemsets, die spezielle Bauteile (z. B. Wasserabscheider) zwischen dem Patientenende und dem Maschinenende enthalten, sowie koaxiale und verwandte bifurkierte, doppellumige oder mehrlumige Atemsets und Atemschläuche gegeben. Bei wiederverwendbare Atemsets und Atemschläuche ist zu beachten, dass diese die Anforderungen für die empfohlene Nutzungsdauer erfüllen müssen. 

Geprüft werden Einweg und wiederverwendbare Atemsets und Atemschläuche und Adapter am Patientenende

Unsere Leistungen:

  • ISO/IEC 17025 akkreditierte Prüfung
  • Alterungssimulation für die empfohlene Nutzungsdauer
  • Zusätzliche Analysen möglich
  • Schnelle und kosteneffiziente Prüfung

IHR KONTAKT ZU SD MECHATRONIK

Do you have any questions about carrying out tests on testing devices? Would you like to know more about our services? Don’t hesitate and contact us now. We’re here to help. Simply fill out the form. We will get in touch with you as soon as possible. You are also welcome to call us.